top of page

Sonnhof Alpendorf im Salzburger Land




Das 4 Sterne Superior Hotel Sonnhof Alpendorf befindet sich in einer ruhigen Hanglage, in einem großen Areal neben Skipisten und einigen Hotels. Im Oktober war die Umgebung sehr ruhig und idyllisch. Somit kann man in familiärer Atmosphäre seine Privatsphäre genießen und die Seele baumeln lassen.

Ich wurde bei meiner Ankunft sehr freundlich empfangen und zu einer frischen Melone-Ingwer- Limonade auf der traumhaften Sonnenterrasse mit Panoramaaussicht eingeladen.

Die Geborgenheit des Sonnhofs Alpendorf macht ein Abschalten von Anfang an leicht.





Lobby.

Darf ich vorstellen, mein Lieblingsort des Hotels. Die Lobby, Bibliothek, Aufenthaltsraum, für mich war dieser Raum alles über die Tage, voll mit Liebe zum Detail, viel Holz, ein kuscheliger Kamin und ein stimmiges, warmes Interior Design, was mich auf Anhieb begeisterte und perfekt zum Gesamtkonzept des Sonnhof Alpendorf passt.







Zimmer.

Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet & großzügig geschnitten. Sie verfügen alle über einen Balkon mit traumhafter Aussicht auf die Berge oder ins Tal. Das Holz und die sanften Salbei-Töne harmonieren perfekt miteinander und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre im Zimmer. Das Badezimmer ist modern eingerichtet und mit hochwertigen Beauty-Produkten ausgestattet.




Kulinarik & Restaurant.

Im modern eingerichteten Restaurant des Sonnhof Alpendorf wird man von morgens bis abends kulinarisch verwöhnt. Das startet schon beim Frühstücksbuffet, wo viel Wert auf frische Zutaten und Regionalität gelegt wird.

Ich bin ein großer #Frühstückslover und vor allem bei Hotelaufenthalten freue ich mich sehr auf die große Vielfalt des Frühstücksbuffets. Neben hochwertigen Wurst- und Käsesorten, Obst, Brot, Müsli & Co. kann man sich auch viele Speisen wie frische Pancakes oder ein leckeres Omelette frisch zubereiten lassen.




Am Nachmittag gibt es täglich eine Österreichische Jause „Lunch" mit einer kleinen Käse- und Wurstauswahl. Besonders lecker waren die „süßen" Schmankerl wie Kaiserschmarrn oder Schupfnudeln.



Am Abend gab es für die Gäste des Hotels jeweils ein fünf Gänge-Menü, bei welchem man aus verschiedensten Gerichten wählen konnte. Es befand sich auf dem geschmackvoll gedeckten Tisch die Menükarte und frische Butter für einen kleinen Brotsnack bereit. Während man auf seine gewählte Suppe wartete, konnte man sich nach Belieben am Salatbuffet bedienen. Hier wird jeder Salat-Fan fündig. Nach einem kleinen Zwischengang gabs dann die zuvor bestellte Hauptspeise. Beim Hauptgericht konnte man sich zwischen drei Gerichten (Fleisch, Fisch oder vegetarisch) entscheiden. Das danach folgende Dessert rundete das perfekte Menü ab.









Wellnessbereich.

Der 1.200 m² große Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, ein Dampfbad, ein Innen- und ein Außenpool, ein Whirlpool sowie eine Vielzahl von Massage- und Schönheitsanwendungen lassen keine Wünsche offen.

Die verschiedenen modernen Ruhebereiche mit gemütlichen Betten haben mich dazu eingeladen noch länger im Wellnessbereich zu verweilen und entspannt ein Buch zu lesen.

Das Hotel verfügt auch über einen modernen und gut ausgestatteten Fitnessraum sowie einen schönen, komfortablen Yoga-Raum.










Im Untergeschoss des Hotels findet man eine faszinierende Weinboutique " Das Weinladl" dort hat man einmal die Woche die Möglichkeit, sich bei einer schwungvoll moderierten Degustation auf sonnhöfische Weise mit der österreichischen Weinbau-Kunst vertraut zu machen.


Ich habe super angenehme Tage im Sonnhof Alpendorf verbracht. Das Hotel hat mich mit einem stimmigen Gesamtkonzept total überzeugt und der Service war ausgezeichnet. Schon bei meiner Abreise kündigte ich an, nicht das letzte Mal hier gewesen zu sein und freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen.



Für weitere Informationen und jeglicher Form von Anfragen wenden Sie sich bitte an:
https://www.sonnhof-alpendorf.at


Werbung | Kooperation

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page